kaltstart

Der Abnabelungsprozess vom Grafikdesign Studium in Konstanz war noch in vollem Gang, als wir 1978 unser erstes Büro für Gebrauchsgrafik auf dem Amt in Stockach anmeldeten. Wir hatten in Wahlwies unser Traumhaus für das Leben auf dem Land gefunden. Für wenig Geld, aber mit extraviel Handlungsbedarf.


Das war aber nicht schlecht, denn so konnten wir das große Loch, in das wir nach der Studienzeit bei Professor Paul Dietrich gefallen waren, bestens mit sinnvoller Arbeit am Bau ausfüllen. Unser damaliger Zustand wurde durch das Straßenschild vor dem Haus bestens beschrieben: Zum Schmalhans!

Obwohl die Startbedingungen für das große Geschäft nicht ganz ideal waren, hatten wir doch immer genug zu tun. Tagsüber gab es Betonduft mit Schwielen an den Händen von Pickel und Schaufel. Abends muskuläre Entspannungsübungen am selbst gezimmerten Zeichentisch. Immerhin kamen mit den Briefings am Couchtisch in der Wohnstube schon erste Grafikaufträge. Die wurden dann umgehend in exquisiter Handarbeit ausgeführt. Die Software befand sich auf der Festplatte im Kopf und die Hardware Ausstattung präsentierte sich sehr überschaubar: Bleistifte, Filzmarker, Tuschezeichner, Zeichenkarton und Montagekleber, fertig. Die Telekommunikationtechnik beschränkte sich auf ein Tastentelefon und die Buchführung fand in einem Ordner ausreichend Platz.

Apropos: Zwar kam die Einnahmenseite nie ganz an ihr Gegenüber heran, zeigte dafür aber eine bunte Mischung. Die schmalen Einkünfte tröpfelten aus den unterschiedlichsten Quellen. Es gab Schaufenstergestaltung, Messedeko, Unterricht an Gymnasium und Berufsschule, Cartoons, freie Mitarbeit in Agenturen. Auch Herstellung und Vertrieb von Dekofiguren. Oder Mal- und Zeichenferien am Bodensee. Im Grafikdesign konnte man viel lernen, indem man es tat: Anzeigenwerbung, Plakate, Geschäftspapiere, Handelswerbung, Prospekte, Außenreklame – eintönig war es nie!


..............

APPENZELLER . BOMBEITER SCHUHE . BRÄUNLINGER LÖWENBRÄU . BRUDER PELZE . CHIC SHOP . STOCKMIHLI MUSIKANTEN . SCHMID PRÄZISIONSDREHTEILE . GEFE . GEMEINDE LENZKIRCH . LAND BADEN-WÜRTTMBERG . LAUFFENMÜHLE WEBEREI . MULTIPLEX EIFERT . PEP . RIEDMÜLLER . STADT STOCKACH . VERLAG UNGER&WEBER . ZIMMEREI FEHRENBACH

:::::::::::::::